Müller-Mitteltal ETÜ-TA-R 14,4

  • Müller-Mitteltal ETÜ-TA-R 14,4
  • 8675-9351ba1893adb65e0c86e515c32c9cca-3057977
  • 8675-9351ba1893adb65e0c86e515c32c9cca-3057977
  • 8675-9351ba1893adb65e0c86e515c32c9cca-3057977
  • 8675-9351ba1893adb65e0c86e515c32c9cca-3057977
  • 8675-9351ba1893adb65e0c86e515c32c9cca-3057977

Müller-Mitteltal Tandem-Tieflader ""Neu"" 
 
14,4 t zulässiges Gesamtgewicht, Nutzlast 10,95 t 
LxBxH  Ladefläche    6,27 m  x 2,47 m x 0,90m (Pritschenhöhe) 
Höhe der Ladebordwände 0,40 m  
Bereifung : 235/75 R17 ,5  8-fach 
 
- Fahrwerk: Achsen namhafter Hersteller mit S-Nocken-Bremse. Großes,       wartungsarmes 
  Tandem-Ausgleichs-Aggregat mit 80mm breiten Parabelfedern. 
- Bremse nach ECE-R13 mit ABS 2S/2M und Federspeicher-Feststellbremse 
- Radialbereifung, Größe nachstehend 
- Zugrohr in Schweißkonstruktion, gekröpft, stufenlose Höhenverstellung   ± 150 mm mit Winde. Zugöse nach DIN 74054-40A (40 mm Ø). Alle           Versorgungsleitungen zum Zugfahrzeug geschützt im feuerverzinkten       Zugrohr verlegt. 
- Fahrgestell Innen liegender Hauptrahmen, gelochter Außenrahmen (45°-     gekantet mit Lochbild für Zurrmittel, Zurrkraft pro Zurrpunkt LC 2000   daN bei einem Abstand von min. 480 mm. Einbau von Fallzurrbügeln LC     3000 daN im Abstand von ca. 600 mm möglich) mit enger                   Querprofilierung, hochstegigem Stirn- und Heckabschluss und 
  heckseitiger Auffahrschräge; feuerverzinkt. Je 2 Kunststoff-             Viertelrad-Kotflügel vorne und hinten mit Spritzschutz.                 Abschlussträger mit Anschweißlagern für Rampenwelle. 
  Unterfahrschutz nach neuer Richtlinie UNECE R58 Ä03. 
- Boden: Nadelholzboden, 50 mm stark. Je 2 UVV-Zurr-Ringe vorne und       hinten im Querträger versenkt mit LC 6300 daN. Weitere                   Zurrmöglichkeiten durch Bohrungen (Ø 50 mm, LC 1200 daN) in Stirn- und   Abschlussträger. 
- Bordwände: Stirnwand geschraubt aus Glattblech (feuerverzinkt),         Seitenwände lasergeschweißt, abklappbar aus 2 mm Stahlblech,             trapezprofiliert, Stahlrückwand (feuerverzinkt) vor den Rampen           eingeschoben mit Leerhalterung hinter der Stirnwand. Heckrungen         geschraubt (feuerverzinkt, leicht demontierbar, ohne Keilbleche). 
- Abstützung Höhenverstellbare Stützwinde vorne mit Last- und             Schnellgang und 
2 bedienungsfreundliche, außen liegende Klappstützen hinten. 
- Rampen Einteilig, aus parallelen Längsträgern mit Quertraversen,         feuerverzinkt; mit Nadelholzboden, 40 mm stark. Rampen bis auf ca. 20   mm zusammenschiebbar, mechanisch gesichert an den erhöhten               Heckrungen. 
- Rampenheb.:  Rampenheber mit senkrecht stehenden, nachstellbaren         Federn für leichte Einmann-Bedienung. 
- Lichtanlage: 24 Volt lt. ECE, 2 große Mehrkammer-Schlußleuchten,         heckseit. Umrißleuchten, Pos.-Leuchten, LED-Seitenmarkierungsleuchten   sowie Kennzeichenbeleuchtung. Verbindungskabel 15-polig. Mit             Konturmarkierung. 
- Lackierung: Fahrgestell mit Stirnwand, Rückwand, Zugrohr und Rampen     feuerverzinkt; Seitenwände mit 2K-Zinkphosphat Epoxidharzgrundierung     und 2K-Acryl-Decklack, in RAL-Farbton (einfarbig), Räder silber.         Achsen, Federn, Luftkessel und Stützwinde in 
  einem Schwarzton. Metallicfarben gegen Mehrpreis. Alle verzinkten       Teile sind grundsätzlich nicht lackiert. 
- Zubehör 2 Unterlegkeile mit Klemmsicherung, 2 Federheber für Stahl-     Bordwände 
 
Zusatzausstattung: 
- 2 Federheber für 400 mm hohe Stahl-Bordwände 
- Pritschenverlängerung um 870 mm auf 6.270 mm 
- Verstärkter und zertifizierter Aufbau nach EN 12642 XL inkl.             Ladungssicherungszertifikat bis 15 t Gesamtgewicht; in Verbindung mit   400 mm hohen Stahl-Bordwänden inkl. Rückwand, Pritschenlänge max.       6.270 mm (auch mit SW-Teilung) 
- Holzboden in geklemmter Ausführung (nach technischer Möglichkeit) 
- Reifenhersteller Fulda, sofern bei Auslieferung verfügbar 
- Auflastung auf 14.400 kg Gesamtgewicht mit entsprechender Nutzlast 
- Keilblech abnehmbar (an Heckrunge geschraubt) 
- 1 Stück Werkzeugkasten aus Kunststoff, schwarz, verschließbar, B=858 
  x H=500 x T=500 mm (45 kg Zuladung bei gleichmäßiger Beladung), 
  Anordnung: Vor der Stirnwand in Fahrtrichtung rechts 
- Verbindungsleitungen verlängert für land- und forstwirtschaftliche 
  Zugmaschinen 
- LED-Lichtanlage für 12+24 Volt anstelle Serie, mit Anschlu
Interne Nummer: 11407
Neumaschine
Type:
ETÜ-TA-R 14,4
Baujahr:
2022

Maik Hüniger  
Nummer anzeigen
Lankhorst Nord GmbH Zu den Norderstücken 1
26607 - Niedersachsen - Aurich
Transportkosten ermitteln
Kostenlos und unverbindlich
moosbrugger
Schnelle und preiswerte Transport-Abwicklung von Landmaschinen aller Art in Deutschland.

moosbrugger
Nationale und internationale Transporte in ALLE EU Länder. Sondertransporte mit Überhöhe und Überbreite.

moosbrugger
Nah- und Fernverkehr. Einheimisches Personal und Fahrzeuge garantieren höchste Qualität im Maschinen-, Stückgut- und Sondertransport.


Mehr Infos zeigen
Landwirt.com Händler
  • Händlersuche
  • Händleranmeldung
  • Mediadaten
Landwirt.com User
  • Einloggen
  • Registrieren
Unternehmen
  • Kontakt
  • Team
  • Datenschutzerklärung
  • Geschäftsbedingungen
  • Impressum
Apple Store
Get it on Google Play
HUAWEI AppGallery
Youtube
Landwirt.com GmbH, your marketplace, Rechbauerstraße 4/1/4, A-8010 Graz, Tel: +43 (0)316 931268
Alle Angaben ohne Gewähr - Druck- und Satzfehler vorbehalten. marktplatz@landwirt.com
© Copyright 2022 Landwirt.com GmbH Alle Rechte vorbehalten.
SERVICE HOTLINE
+43 316 931268
Mo.-Do. 08-12 und 13-16 Uhr
Fr. 08-12 Uhr